Die Zukunft in der Versorgung geriatrischer Patienten liegt in einem konsequenten Auf- und Ausbau von lokalen wohnortnahen Versorgungsnetzen und der Auflösung von Sektorengrenzen für eine kontinuierliche Behandlung und Unterstützung der Patienten und ihrer Angehörigen.

Lokale Netzwerkbildung in den Quartieren unserer Patienten

Eine der großen Errungenschaften der Geriatrie ist die Erkenntnis, dass ein Einzelner nur wenig ausrichten kann in dem Bestreben die Teilhabe und Lebensqualität älterer Menschen zu optimieren. Nur durch eine Netzwerkbildung und abgestimmte Zusammenarbeit unterschiedlicher Professionen und Instiutionen in einem Team lässt sich ein Geflecht an Leistungen weben, das eine tragende Wirkung entfaltet und negative Entwicklungen bremst, im günstigsten Fall vermeidet.

Wir haben deshalb mit unseren Partnern im Gesundheitswesen und mit Institutionen der Stadt Mannheim konsequent Kooperationen aufgebaut und eine Software entwickelt, die allen Beteiligten die Kommunikation und Zusammenarbeit erleichtert. Die Software und Kooperationspartner stellen wir Ihnen auf dieser Seite vor.

vitaconnect::

Wir sind der Überzeugung, dass ein funktionierendes Netzwerk in den jeweiligen Quartieren der Menschen einen wesentlichen Beitrag leisten kann, um die Lebensqualität bis ins hohe Alter zu gewährleisten. Dafür ist es erforderlich, daß unterschiedliche Leistungsanbieter einfach miteinander kommunizieren und sich abstimmen können.

mehr

Vita Balance

Bewegen, beleben, begegnen. Unter diesem Motto bietet der medizinisch orientierte Fitnessclub Vita Balance moderne und therapeutisch supervisionierte Trainingsmöglichkeiten für alle Altersklassen. Durch das generationenübergreifende Angebot von Babyschwimmen über Schwangerengymnastik und Fitnessangebote für junge Menschen kommt hier Jung und Alt aus dem Quartier zusammen.

mehr

MAG 1

Gemeinsam statt einsam. Isolation zu bekämpfen stellt eine immer größere Herausforderung dar. Mit dem vom Sozialministerium geförderten Projekt Mannheim gegen Einsamkeit wurden die Grundlagen geschaffen, um isolierte Menschen zu identifizieren und sie über ein ausgeklügeltes Versorgungskonzept wieder zu mehr sozialer Teilhabe zu befähigen.

mehr
back to top