Casana ist ein wichtiger Partner bei der Überleitung und Entlassung Ihrer Patienten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Mitglieder des therapeutischen Teams,

wir übernehmen Ihre Patienten nach Entlassung nahtlos in die ambulante geriatrische Rehabilitation.

Liegt eine Kostenzusage bereits vor, kann sofort mit der Terminierung der Behandlungen begonnen werden.

In den Fällen, in denen noch kein Kostenübernahmeantrag gestellt wurde, kann dies durch uns erfolgen. Stets findet zuvor ein geriatrisches Assessment statt, auch in der Wohnung des Patienten oder im Pflegeheim.

Denken Sie besonders bei Ihren Patienten, die in die Kurzzeitpflege entlassen werden, an die ambulante geriatrische Rehabilitation. Mit den intensiven und komplexen Behandlungsmöglichkeiten bestehen die größten Chancen, zeitnah in die eigene Wohnung wechseln zu können.

Durch den hohen Grad an Vernetzung mit allen beteiligten medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Professionen des ambulanten Sektors, können wir – in Absprache mit unseren Patienten und deren Angehörigen – effizient die unterschiedlichsten ambulanten Hilfen organisieren.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Ihr Oliver Haarmann & das Casana Reha-Team

Kontaktieren Sie uns

Sie haben mehrere Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten:

  1. Sie erreichen uns über Telefon 0621-842550 oder Fax 0621-8425511
  2. Für Auskünfte ohne Patientenbezug erreichen Sie uns per E-Mail: info@casana.de
  3. Außerdem bieten wir unseren Kooperationspartnern unsere vitaconnect:: app, die wir Ihnen hier demnächst zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen. Über die kleine App können Sie datenschutzkonform Befunde austauschen und mit uns kommunizieren.

Individuelle Voraussetzungen

Folgende individuelle Voraussetzungen sollten für eine ambulante geriatrische Rehabilitation erfüllt sein:

  • Das Aufsuchen der ambulanten Rehabilitationseinrichtung muss für den Rehabilitanden möglich sein. 85% der Rehabilitanden erreichen uns mit Unterstützung unseres Fahrdienstes, auch im Rollstuhl. Sie müssen also zumindest über einige Stunden sitzstabil sein
  • Zumutbare Fahrzeit: Die Einrichtung sollte in der Regel nicht weiter als 20 Kilometer entfernt sein.
  • Gesicherte häusliche sowie sonstige medizinische Versorgung.
  • Es ist keine ständige ärztliche Überwachung und pflegerische Versorgung im Sinne einer stationären Versorgung erforderlich.

Sie möchten mit uns kooperieren und mehr über Casana wissen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter Tel. 0621 - 842 55 0

back to top