F.A.Q.

Wie muss ich mich anziehen. Muss ich etwas mitbringen?

Bitte bringen Sie ein größeres Handtuch zur Behandlung mit. Bequeme Straßenkleidung ist ausreichend. Sie können gerne auch im Trainingsanzug erscheinen. Umkleiden und Duschen sind vorhanden.

Welche Preise gelten bei Privaten Krankenkassen oder Selbstzahlerleistungen?

Preisanfragen bei speziellen Versicherungsbedingungen und Spezieltarifen beantworten wir gerne auch telefonisch oder persönlich. Bitte teilen Sie uns rechtzeitig mit, wenn Sie über Beihilfe versichert sind.Grundsätzlich können alle Leistungen auch auf Selbstzahlerbasis in Anspruch genommen werden

Was muss ich bei Absagen berücksichtigen?

Bitte sagen Sie Termine 24 Stunden vorher ab, dann können wir diese anderen Patienten anbieten. Es ist gesetzlich so geregelt, dass wir Ihnen kurzfristig abgesagte Termine mit 15 € in Rechnung stellen können (Ausfallgebühr)

Entstehen Kosten bei einer Rezeptbehandlung?

Die Rezeptgebühr wird von uns für Ihre gesetzliche Krankenkasse eingezogen und ist laut Gesetz vor der Behandlung zu entrichten.Die Höhe richtet sich nach der verordneten Anwendung und deren Anzahl. Patienten, die von Zuzahlung befreit sind, müssen keine Rezeptgebühr entrichten.

Für wen ist die ambulante Reha gedacht?

Da wir auf ältere Menschen spezialisiert sind (Geriatrie), sind unsere Rehabilitanden typischerweise über 70. Das entscheidende ist aber nicht das Alter, sondern inwieweit Sie durch die Folgen von Krankheiten dabei eingeschränkt sind am sozialen Leben teilhaben zu können. D.h. haben sie Fähigkeitsstörungen, die Sie daran hindern, sich mit Freunden zu treffen, Einkäufe zu erledigen, am Geldverkehr teilzunehmen, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen usw. Sind Sie im Alltag auf Hilfe angewiesen? Das kann sowohl die körperliche Versorgung betreffen, also z.B. Duschen oder Ankleiden, aber auch Dinge, wie selbständig Einkaufen oder Wäsche waschen. Es reicht schon, wenn Sie darin bedroht sind in Ihrer sozialen Teilhabe eingeschränkt zu sein, um eine Rehabilitation zu beantragen. Sie sollten nicht zu lange warten.

Wie komme ich zu einer ambulanten Reha?

Ihre Haus- und Fachärzte können eine ambulante Reha bei Casana für Sie beantragen. Hierfür gibt es ein eigenes Formular, das sog. Formular 61. Neuerdings kann eine Reha für ältere Menschen (ab 70) übrigens nicht mehr von den Krankenkassen abgelehnt werden. Das hat der Gesetzgeber so entschieden (gilt ab Juli 22). Fragen Sie Ihre Ärzte.

Wie erreiche ich das Rehazentrum? Ich bin schlecht zu Fuß.

Im Bedarfsfall übernimmt die Krankasse auch die Hin- und Rückfahrten.

Entstehen für mich Kosten durch die Reha?

Ja, die Krankenkassen verlangen auch bei der ambulanten Reha eine Zuzahlung von Ihnen. Sie liegt bei 10 €/Tag und ist auf 26 Tage pro Jahr begrenzt. D.h. wenn Sie vor der Reha im laufenden Jahr im Krankenhaus waren und z.B. schon für 16 Tage dort Zuzahlung geleistet haben, müssten Sie in der Reha noch für 10 Tage 100 € bezahlen. Patienten, die von Zuzahlung befreit sind, zahlen nichts.

Service

Noch Fragen?
wir rufen Sie gerne zurück

Unser geschultes Service Center Team freut sich auf Sie.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.